Die Grundhaltung des Symyou-Trainings

 

Symyou ist das Training für Leute, die schwierige zwischenmenschliche Situationen meistern können
und obendrein noch souverän bleiben wollen.

Das, was unser Symyou-Training seit 2004 zu etwas Besonderem macht ist
die soziale INKLUSION und den Einsatz unserer Tutoren.

 

Laut Wikipedia: ist „die Forderung nach sozialer Inklusion ist verwirklicht, wenn jeder Mensch in seiner Individualität von der Gesellschaft akzeptiert wird und die Möglichkeit hat, in vollem Umfang an ihr teilzuhaben oder teilzunehmen. Unterschiede und Abweichungen werden im Rahmen der sozialen Inklusion bewusst wahrgenommen, aber in ihrer Bedeutung eingeschränkt oder gar aufgehoben. Ihr Vorhandensein wird von der Gesellschaft weder in Frage gestellt noch als Besonderheit gesehen. Das Recht zur Teilhabe wird sozialethisch begründet und bezieht sich auf sämtliche Lebensbereiche, in denen sich alle barrierefrei bewegen können sollen.

Inklusion beschreibt dabei die Gleichwertigkeit eines Individuums, ohne dass dabei Normalität vorausgesetzt wird. Normal ist vielmehr die Vielfalt, das Vorhandensein von Unterschieden. Die einzelne Person ist nicht mehr gezwungen, nicht erreichbare Normen zu erfüllen, vielmehr ist es die Gesellschaft, die Strukturen schafft, in denen sich Personen mit Besonderheiten einbringen und auf die ihnen eigene Art wertvolle Leistungen erbringen können.“ (Auszug aus Wikipedia)

Inklusion heißt bei uns umgesetzt im Training, dass wir bei der Auswahl unserer Teilnehmer keine Präferenzen in irgendeiner Richtung setzen. So sind bei uns ohne Unterschied sämtliche Altersgruppen vertreten. Genau so wenig spielt bei uns das Geschlecht, seine Ausrichtung noch der Familienstand eine Rolle, bzw. machen wir keinen Unterschied, ob ein Teilnehmer der alteingesessenen Bevölkerung angehört, oder, ob er (oder sie) Migrationshintergrund mitbringt, oder ob er eine fest definierte Nationalität besitzt, oder ein echter Multikulti mit Wurzeln in sämtlichen Erdteilen ist. Großen Wert hingegen legen wir darauf auch Teilnehmer mit Hochschulabschluss/Abitur bzw. solche, die erfolgreich im Leben stehen, bei uns zu haben. Sie gewähren gemeinsam mit den anderen Teilnehmern eine ausgewogene Gruppenmischung und ein Spiegeln unsere Gesellschaft. Was 2004 als Experiment anfing ist bis heute eine einzigartig Erfolgsstory.

Grundsätzlich jeder und alle, die unsere demokratischen Grundwerte akzeptieren, bei uns herzlich willkommen und einen jeden werden wir als gleichwertig ansehen.

Unser Training begleiten Tutoren, die das Training als Teilnehmer selbst durchlaufen haben, besondere fachliche wie menschliche Qualitäten aufweisen und unsere Gruppen aktiv unterstützen.

Schließlich tragen unsere Tutoren durch ihre hohe und vielfältige Sachkompetenz, sowie ihre jahrelange Erfahrung zum Gelingen unseres Symyou-Trainings bei, wofür ihnen hier noch ausdrücklicher Dank gebührt.

 

Es ist grundsätzlich untersagt Textinhalte oder Aussagen zu Symyou, zu den Gruppen, wie zum Beispiel der Sozialkompetenzgruppe oder dem JAAT-SKT® - Training so wie Inhalte von dieser Homepage (Symyou.de) ohne schriftliche Einverständnis des Rechteinhabers zu vervielfältigen, weiterzuleiten und/oder anderweitig zu nutzen.

Verantwortlich Ulrich Floßdorf 

In Mailingliste eintragen
Aktuelle Termine
Impressum
Es ist grundsätzlich untersagt. von der Homepage Textinhalte oder Aussagen weder in schriftlicher noch in elektronischer Form ohne das schriftliche Einverständnis des Inhabers zu für vielfältigen weiterzuleiten oder anderweitig zu nutzen.